Stand: 26.01.2022 15:32 Uhr

13 Glücksmomente im Alltag

Es muss nicht immer ein Sechser im Lotto sein - auch ein 5-Euro-Schein in der Jackentasche kann Glücksgefühle auslösen. Und es gibt noch mehr kleine Momente, die uns glücklich machen können.

Über einen Sechser im Lotto würden wir uns natürlich nicht beschweren - doch diese 13 Alltagsmomente zeigen, dass das Sprichwort "Es sind die kleinen Dinge im Leben ..." stimmt.

1. Einen Geldschein in der Tasche finden

Kaugummis, Papier, Schlüssel - das sind die Dinge, die unsere Finger normalerweise in Jackentaschen zu fassen bekommen. Umso besser fühlt es sich an, wenn wir auf einmal einen Geldschein in der Hand halten. Egal, ob es 5 oder 20 Euro sind - der Tag ist gerettet!

 

2. Sieben statt sechs Chicken-Nuggets in der Packung finden

Überraschung! Geschenke mag jeder - doch ein geschenkter Nugget ist ein ganz besonderes Geschenk.

 

3. Gerade noch die grüne Ampel erwischen

Zack, noch eben durchgeflutscht, während alle anderen an der roten Ampel warten müssen. Ein bisschen Schadenfreude muss manchmal auch sein. Noch besser wird dieser Moment nur, wenn wir gleich eine ganze grüne Welle erwischen, statt wie sonst an drei Ampeln warten zu müssen.

 

4. Die neue Klopapier-Rolle im Sitzen erreichen

Auf den Ärger, dass das Toilettenpapier leer ist, folgt die Genugtuung: Nennt uns faul, aber es ist doch einfach ein gutes Gefühl, nur den Arm ausstrecken zu müssen, um an die nächste Rolle Klopapier zu gelangen. Wir haben ja gesagt, es geht hier um die (ganz) kleinen Alltagsfreuden.

 

5. Beim Bäcker kommen gerade frische Franzbrötchen aus dem Ofen

Franzbrötchen an sich sind schon ein absoluter Glücksmoment. Aber warme Franzbrötchen, die frisch aus dem Ofen kommen, wenn ihr die Bäckerei betretet? Glück pur!

 

6. Der Busfahrer wartet auf euch

Ihr seid spät dran, in der Ferne steht schon der Bus und ihr beginnt zu laufen. Die letzten Menschen an der Haltestelle sind schon eingestiegen. Aber warum fährt der Bus nicht los? Der Moment, wenn ihr merkt, dass die Fahrerin oder der Fahrer euch gesehen hat und extra auf euch wartet - unbezahlbar!

 

7. Ganz hinten in der Schublade liegt noch eine Tafel Schokolade

Jetzt ein Stück Schokolade! Dumm nur, dass wir in den wichtigsten Momenten oft gar nichts Süßes in der Schublade haben. Aber was ist das denn, da ganz hinten im Schrank? Eine versteckte Tafel unserer Lieblingsschokolade! Da schmeckt es gleich doppelt so gut!

 

8. Ihr dachtet, ihr hättet die Bahn verpasst - doch sie hat Verspätung

Nach einem langen Arbeitstag rennt ihr völlig abgehetzt zur Bahn. Ihr seid euch sicher, dass ihr schon viel zu spät dran seid. Doch als ihr den Bahnsteig erreicht, wird eure Bahn noch angezeigt. Ihr atmet einmal durch und steigt ganz entspannt ein. Feierabend!

 

9. In der Bahn setzt sich niemand neben euch

Der absolute Jackpot ist aber, wenn wir unsere Bahn nicht nur rechtzeitig erwischen, sondern dann auch noch einen Zweier- oder Vierer-Sitz für uns haben. Eigenbrödlerisch? Vielleicht, aber auch so gut!

 

10. Jemand hat überraschend für euch gekocht

Ihr kommt mit einem riesigen Hunger nach Hause, habt aber überhaupt keine Lust, euch jetzt noch in die Küche zu stellen. Während ihr euch mit letzten Kräften in die eigenen vier Wände schleppt, riecht ihr es schon: Das Essen ist schon fertig! Glück pur, oder?

 

11. Direkt vor euch öffnet eine neue Supermarktkasse

Das kennen wir alle: Wir stehen schon seit einer halben Ewigkeit in der Kassenschlange. Dann wird eine neue Kasse geöffnet und der Kampf um den ersten Platz beginnt. Oft ziehen schon länger wartende Kunden dabei den Kürzeren, weil Neuankömmlinge direkt auf die leere Kasse zustürmen, während wir noch mit unserem Einkaufswagen rangieren. Umso besser ist das Gefühl, wenn wir mal Glück haben, direkt vor uns eine neue Kasse aufmacht und wir definitiv ein Anrecht auf den ersten Platz haben. Hach!

 

12. Die Pizza-Bestellung kommt 10 Minuten früher

Meistens bestellt man doch beim Lieferservice, wenn es eigentlich schon zu spät und das Loch im Magen schon zu hören ist. Die Folge: Wir schauen alle zwei Minuten auf die Uhr, wann die Pizza endlich kommt. Wenn es dann zehn Minuten zu früh an der Tür klingelt, kann die Freude nur groß sein!

 

13. Es fängt an zu regnen - als ihr gerade zu Hause seid

Den ganzen Weg nach Hause im Regen laufen und völlig durchnässt ankommen - das kann jeder. Echte Alltagsglück-Profis machen es andersrum: Hier fängt der Regen genau dann an, wenn sie zu Hause durch die Tür gehen. Ihr: 1. Regen: 0.

 

Weitere Informationen

21 Alltagsticks, die ihr bestimmt kennt

Das Klopapier muss richtig herum hängen, die Bettdecke mit den Knöpfen an den Füßen liegen und im Supermarkt nehmt ihr immer die hinterste Milch? Ihr seid nicht allein! mehr

10 Angewohnheiten beim Essen, die ihr bestimmt auch kennt

Weingummis werden vor dem Essen nach Farben sortiert, Süßigkeiten werden erst mal fein säuberlich auseinander genommen und ein Highlight-Bissen muss bis zum Schluss auf dem Teller bleiben? Ihr seid nicht allein! mehr

15 Dinge, die wir früher gemacht haben

... und die niemand mehr kennt, der jünger als 14 ist. Streits um die Telefonleitung, Nachrichten in 160 Zeichen verpacken, den Lieblingssong auf Kassette aufnehmen und mehr - erinnert ihr euch? mehr

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Die N-JOY Morningshow | 19.10.2020 | 05:00 Uhr

N-JOY © NDR
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook