Stand: 20.11.2020 15:40 Uhr

Fake: Zitat von Virologe Christian Drosten verfälscht

In einem Instagram-Post scheint sich der Virologe Christian Drosten eher linksradikal zu äußern. Das Zitat geht allerdings zurück auf ein Facebook-Posting von N-JOY, das willentlich verfälscht wurde.

Konkret geht es um ein Zitat des Virologen Christian Drosten, das auf ein Facebook-Posting von N-JOY zurückgeht. Der letzte Teil des Zitats wurde abgeändert und dann bei Instagram gepostet. Die Experten von "Mimikama", die auf Falschmeldungen im Netz spezialisiert sind, sind der Fälschung bereits nachgegangen.

Das Fake-Zitat

Das Bild mit dem Fake-Zitat wurde von dem Instagram-Account "dieplattform_" gepostet. Laut eigener Beschreibung handelt es sich dabei um eine "anarchokommunistische Organisation".

Der Text des verfälschten Zitats lautet: "In der aktuellen Situation sage ich eindeutig: Bleibt besser zu Hause! Geht nicht in Clubs, nicht auf Partys - trefft euch im kleinen Kreis und organisiert euch gegen Staat und Kapital!"

Achtet man genauer auf die bei dem Zitat verwendete Schriftart, fällt auf: Innerhab des Zitats werden zwei verschiedene Schriftarten verwendet. Auf Nachfrage eines Nutzers gibt der Account sogar zu, dass das Zitat willentlich verfälscht wurde:

Das Original-Zitat

Das Original geht ursprünglich zurück auf ein Facebook-Posting von N-JOY, das ein Zitat von Christian Drosten auf einem Foto des Virologen zeigt:

Das Original-Zitat stammt aus der Folge 12 des NDR-Info-Podcasts "Coronavirus-Update" mit Christian Drosten vom 12. März 2020. Es lässt sich auch im Skript zur Podcast-Folge auf Seite 3 nachlesen und lautet richtig:

In der aktuellen Situation sage ich eindeutig: Bleibt besser zu Hause! Geht nicht in Clubs, nicht auf Partys – trefft euch im kleinen Kreis und schaut euch eine Serie an. Original-Zitat von Christian Drosten

Es handelt sich also um eine Fälschung!

Vergleicht man beide Postings miteinander, wird schnell deutlich, dass es sich um ein gefälschtes Zitat von Chritian Drosten handelt.

 

Weitere Informationen

Achtung Fake: So könnt ihr Fälschungen im Netz erkennen

Derzeit kursieren zum Coronavirus zahlreiche Falschmeldungen. Diese Fragen können euch dabei helfen, Fakes und unseriöse Quellen besser zu erkennen! mehr

Coronavirus: Achtung, diese News sind Fake!

Derzeit kursieren zum Coronavirus zahlreiche Falschmeldungen. Welche das sind, wie ihr bei einer solchen Nachricht reagieren solltet und wo ihr euch am besten über die aktuelle Lage informiert. mehr

Coronavirus-Update: Alle Folgen

NDR Info

Der Virologe Christian Drosten liefert im Podcast Coronavirus-Update Expertenwissen - zusammen mit Virologin Sandra Ciesek. Hier alle Folgen in der Übersicht. mehr

Corona-Krise: Fake-Shops wollen euer Mitleid - und euer Geld!

"Es tut uns leid, dass unsere handgefertigte Werkstatt diese schwere Zeit nicht überstanden hat ..." - hinter solchen Postings können Betrüger stecken, die mit eurem Mitleid spielen! mehr

Phishing bei Instagram: Betrüger locken User per Privatnachricht

"Hii so ein Account hat deine Bilder geklaut ...": Mehrere Direct Messages führen Insta-Nutzer in eine gefährliche Falle. Betrüger wollen euch dazu bringen, auf einen Link zu klicken und eure Zugangsdaten einzugeben. mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | 20.11.2020 | 05:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook