Stand: 02.08.2021 12:04 Uhr | AutorIn: Anthrin Scheel

So bekommt ihr euren Impfnachweis aufs Smartphone

Unter bestimmten Voraussetzungen könnt ihr euch den Gang in die Apotheke sparen und euch euer digitales Impfzertifikat mit wenigen Klicks im Netz aufs Smartphone holen! Wir erklären, wie ihr in eurem Bundesland an euren digitalen Nachweis kommt.

Wer einen vollständigen Impfschutz hat, möchte diesen natürlich auch nachweisen können - schließlich müssen vollständig geimpfte Personen vielerorts keinen negativen Test vorweisen, um zum Beispiel im Innenbereich eines Restaurants zu essen. Damit ihr nicht ständig euren Impfpass oder das ausgestellte Nachweisformular mit euch herumtragen müsst, gibt es die Möglichkeit, sich einen digitalen Impfnachweis aufs Smartphone zu holen.

Woher der entsprechende QR-Code kommt, mit dem wir das digitale Impfzertifikat mit wenigen Klicks aufs Handy holen können, ist mit der Zeit allerdings ein wenig unübersichtlich geworden. Mittlerweile geben einige, aber nicht alle Institutionen, vollständig Geimpften diesen Code direkt mit. Werdet ihr demnächst erst zweitgeimpft, kann es sich also lohnen, vor Ort direkt danach zu fragen.

Liegen euch die fertigen Unterlagen trotz vollständiger Impfung noch nicht vor, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, wie ihr euren Impfnachweis aufs Handy bekommen könnt.

Apotheken: Impfzertifikate schrittweise wieder erhältlich

So stellen zum Beispiel Apotheken den Digital-Pass gegen Vorlage des Impfnachweises und des Personalausweises nachträglich aus. Nachdem die Ausstellung der Nachweise in Apotheken aufgrund von Sicherheitslücken vorübergehend ausgesetzt worden war, sollen erste Apotheken den Service laut Informationen der Deutschen Presse-Agentur wieder anbieten. Schrittweise sollen es immer mehr werden, heißt es von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Einen Überblick, welche Apotheken in eurer Nähe das digitale Impfzertifikat überhaupt ausstellen, könnt ihr euch über das Portal des Deutschen Apothekerverbandes verschaffen.

So besorgt ihr euch euer Impfzertifikat online

Unter bestimmten Voraussetzungen - abhängig von eurem Bundesland und der Institution, in der ihr geimpft wurdet - müsst ihr jedoch gar nicht zwingend vor die Tür, um euch euren Nachweis zu besorgen, sondern könnt dies mit wenigen Klicks online erledigen.

Alles, was ihr dafür braucht, sind eure Impfunterlagen, euer Smartphone und eine funktionierende Internetverbindung. Euer Zertifikat könnt ihr euch dann, wie auch den QR-Code aus Apotheke, Impfzentrum oder Arztpraxis, zum Beispiel in die "CovPass"-App vom Robert-Koch-Institut oder in die Corona-Warn-App laden.

Wir erklären euch, wie die Online-Beantragung funktioniert - und welche Möglichkeiten es in eurem Bundesland überhaupt gibt:

Niedersachsen: Digitaler Impfnachweis auf Knopfdruck

In Niedersachsen können diejenigen, die sich in einem Impfzentrum haben impfen lassen, den notwendigen QR-Code für das digitale Impfzertifikat online generieren lassen:

  • Geht auf die Webseite https://www.impfportal-niedersachsen.de.
  • Etwas versteckt: Stimmt der Datenschutzerklärung zu, klickt auf "Weiter" und wählt dann ganz unten "Digitales Impfzertifikat" aus.
  • Ihr werdet dann durch einen Prozess geleitet, in dem ihr unter anderem Informationen zu euch und eurer Impfung (u.a. Datum und Chargennummer der Impfung) angeben müsst.
  • Scannt den QR-Code, den ihr am Ende bekommt, mit eurem Smartphone - zum Beispiel in der CovPass-App über das "+" oder in der Corona-Warn-App unter dem Reiter "Zertifikate".

Außerdem können Geimpfte in Niedersachsen den QR-Code über die Hotline (0800) 99 88 66 5 anfragen und sich per Post zuschicken lassen. Die dritte Möglichkeit: eine Nachfrage in der Apotheke oder in der Arztpraxis, in der ihr geimpft wurdet.


Schleswig-Holstein: Digitales Impfzertifikat in Impfzentren, Arztpraxen, Apotheken

In Schleswig-Holstein gibt es bisher keine Möglichkeit, den digitalen Impfnachweis online anzufordern. Wer bisher nur einmal geimpft wurde und seine Zweitimpfung in einem Impfzentrum erhält, soll den digitalen Impfnachweis anschließend vor Ort erhalten. Wer dort vor dem 17. Juni geimpft wurde und bei der Anmeldung eine Mailadresse angegeben hat, sollte eine E-Mail erhalten haben, mit der sich der digitale Nachweis anfordern und dann herunterladen lässt.

Wer bisher nur einmal geimpft wurde und seine Zweitimpfung in einer Arztpraxis erhält, kann vor Ort nach dem digitalen Impfnachweis fragen. In allen Fällen gilt: Auch in Schleswig-Holstein stellen Apotheken nachträglich digitale Zertifikate aus, sobald der vollständige Impfschutz besteht. Mehr Informationen findet ihr hier.


Mecklenburg-Vorpommern: Digitales Impfzertifikat über Impfzentren oder Apotheken

In den zwölf Impfzentren in Mecklenburg-Vorpommern sowie in den Außenstellen werden die Impfzertifikate mittlerweile direkt nach der Impfung ausgestellt: Der entsprechende QR-Code wird, so die Landesregierung, direkt nach der Impfung im Impfzentrum ausgedruckt, damit ihr ihn dann aufs Smartphone laden könnt.

Wer bereits vollständig geimpft ist, aber noch keinen entsprechenden QR-Code hat, kann ihn nachträglich über die Apotheken ausstellen lassen. Mehr dazu erfahrt ihr hier.


Hamburg: Digitales Impfzertifikat über Online-Portal

Wer in Hamburg in einer Arztpraxis geimpft wurde und noch keinen QR-Code bekommen hat, um das Zertifikat in die App der Wahl einzulesen, dem bleibt ein Gang zur Apotheke oder in die entsprechende Praxis nicht erspart. Gute Nachrichten gibt es aber für alle, die im Hamburger Impfzentrum geimpft wurden - sie können sich das Zertifikat online besorgen:

  • Geht auf die Webseite www.panex-impfzertifikat.de.
  • Füllt das aufgeführte Formular aus - neben einigen Personalien braucht ihr die Nummer eurer Impfbestätigung sowie die Chargen-Nummer eurer Impfung. Beides findet ihr in den Unterlagen, die ihr im Impfzentrum bekommen habt.
  • Anschließend erhaltet ihr ein Dokument mit dem Impfzertifikat zum Download.
  • Scannt den QR-Code mit eurem Smartphone - zum Beispiel in der CovPass-App über das "+" oder in der Corona-Warn-App unter dem Reiter "Zertifikate".

Ob ihr euch euren QR-Code online oder offline besorgt habt: Nach dem Einscannen wird euch euer digitaler Impfnachweis dauerhaft in der entsprechenden App angezeigt. Er ist gültig, sobald euer Impfschutz als vollständig gilt - also 14 Tage nach der letzten Impfung.

 

Weitere Informationen

Corona-Impfquote: Aktuelle Zahlen zu den Impfungen im Norden

NDR Info

Wie viele Menschen in Norddeutschland haben bislang eine Corona-Impfung erhalten? Aktuelle Zahlen zur Impfquote. mehr

Coronavirus-Blog: Kein Lohnersatz für Ungeimpfte in SH ab 1. Oktober

NDR Info

In Niedersachsen gilt das Aus des Lohn-Ausgleichs ab dem 11. Oktober, in MV ab dem 1. November. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Corona-Virus: Informationen in Leichter Sprache

NDR Fernsehen

Viele Menschen wollen Informationen zum Corona-Virus lesen. Hier können Sie diese Informationen lesen. Diese Informationen sind in Leichter Sprache. mehr

MaiLab: Warum streiten wir, wenn wir über Corona reden?

Über Corona zu reden, heißt offenbar streiten. Im neuen MaiLab-Video "Versöhnung" stellt sich die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim die Frage: Muss das sein? mehr

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Kuhlage und Hardeland - Die N-JOY Morningshow | 30.07.2021 | 05:00 Uhr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
00:00 - 05:00 Uhr  [Webcam]