Stand: 12.04.2018 18:11 Uhr

Betrüger locken mit kostenlosem Datenvolumen

Das LKA Niedersachsen warnt vor gefälschten Kundenbefragungen per Telefon. Im gemeldeten Fall war ein Vodafone-Kunde Ziel der betrügerischen Anrufer. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Anruf nicht um einen Einzelfall handelt.

Das Telefon klingelt und die Stimme am anderen Ende der Leitung erklärt: Es ginge um eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit, jeder Teilnehmer bekäme als Belohnung kostenloses Datenvolumen, dafür bräuchten sie aber das Kundenpasswort.

Betrüger vesprechen kostenloses Datenvolumen

Dem LKA Niedersachsen wurde jetzt ein Anruf gemeldet, der genau so ablief. Nachdem der Kunde sein Passwort nicht verraten und um eine schriftliche Bestätigung gebeten habe, hätte der Anrufer einfach aufgelegt.

Hinter der Masche stecken Kriminelle, vermutet die Zentralstelle Prävention der Polizei Niedersachsen, und warnt vor betrügerischen Kundenanrufen. In dem gemeldeten Fall haben die Betrüger einen Kunden des Anbieters Vodafone angerufen. Das Landeskriminalamt warnt aber:

Auch Kunden anderer Provider könnten betroffen sein. Landeskriminalamt Niedersachsen

Falscher Kundenservice: Diese Daten erfragen die Telefon-Betrüger

Ziel der Anrufer scheinen geheime Vertragsdaten wie zum Beispiel das Kundenpasswort zu sein. Zwar seien Kundenumfragen am Telefon keine Seltenheit, die Mitarbeiter würden aber "niemals nach einem Kundenkennwort oder sonstigen sensiblen Kundendaten" fragen, fasst das Landeskriminalamt zusammen.

Tatsächlich sind betrügerische Anrufe wie diese keine Seltenheit: Seit Jahren warnt die Polizei vor Telefon-Betrügern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben.

Betrügerische Anrufe: Niemals Passwörter preisgeben!

Die Empfehlung des LKA: Wenn Anrufer sensible Daten wie euer Passwort oder eure Geburtsdaten erfragen - legt auf, verratet niemals am Telefon euer Passwort und meldet den Betrugsversuch bei eurem Telefonanbieter und bei der Bundesnetzagentur.

Weitere Informationen

Facebook "Virus": YouTube-Link lockt in Phishing-Falle

19.02.2018 12:50 Uhr

"2 staunende Emojis, euer Vorname und ein Video-Link": Diese Facebook-Nachrichten von Freunden häufen sich gerade. Dahinter stecken eine Betrugsmasche und ein gehackter Facebook-Account. mehr

Netflix-Nutzer mit Gmail-Adresse: Vorsicht, Betrugsmasche!

12.04.2018 12:20 Uhr

"Bitte aktualisieren Sie Ihre Zahlungsinformationen" - dazu fordert eine E-Mail Netflix-Kunden aktuell auf. Das Problem: Manchmal gehört der Netflix-Account, in dem ihr landet, einem Fremden. mehr

Abzocke bei Facebook: So entlarvt ihr Fake-Profile

25.01.2017 12:20 Uhr

Facebook ist ein Schlaraffenland für Kriminelle. Wir verraten euch, wo ihr besonders aufpassen müsst und wie ihr euch am besten vor Abzocke, Fakes und Hoaxes schützt. mehr

 

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der Graf | 13.04.2018 | 13:50 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook
14:00 - 18:00 Uhr  [Webcam]