Stand: 14.03.2016 14:53 Uhr

Die meist genutzen Emojis: Ist euer Liebling auch dabei?

Emojis sagen mehr als tausend Worte. Diese zehn Emoticons hat jeder von euch schon einmal verwendet - oder etwa nicht?

Das Kreativ-Festival "South by Southwest" (SXSW) läuft gerade wieder. In den vergangenen Jahren ist hier schon so mancher Trend entstanden. Zwei Bespiele? Die Livestreaming-App Meercat begleitete im vergangenen Jahr die Besucher in Austin, im US-Bundesstaat Texas durch die Messetage. Kurz darauf kaufte Twitter Periscope und mittlerweile bietet sogar Facebook das Live-Streaming an. Und übrigens: Auch der Hype um Twitter begann bei SXSW.

Die Top Ten der Emojis

Im Rahmen der Messe präsentierte der Miterfinder der Tastatur-App SwiftKey, Ben Medlock, die beliebtesten Emojis seiner etwa 250 Millionen App-Nutzer. Das Herz, der weindende Smiley oder der wütende Teufel: Ist euer Liebling in den Top Ten?

Welche Situation, welches Smiley?

Zusammen mit der Sprachwissenschaftlerin Gretchen McCulloch analysierte Medlock die Emojis. So vermitteln 70 Prozent der verwendeten Emojis positive Situationen. Nur jeweils 15 Prozent der Nutzer nutzen Emojis für neutrale oder gar negativ-bewertete Situationen. Besonders auffällig sind auch die Themen, die mit Emojis diskutiert werden. Wir nutzen Emojis wohl vor allem wenn wir glücklich sind (40 Prozent), wenn es um die Liebe geht (17 Prozent) oder wenn wir uns schlecht fühlen (12 Prozent). Nur selten bewerten die Nutzer von SwiftKey mit ihren Emojis und noch seltener unterstützen die comichaften Zeichen Aussagen zu Wetter oder zu Tieren.

Reden über Liebe, Strand und Weihnachtsmänner

Auch zum Thema Sexting gaben die SwiftKey-Verantwortlichen ein paar brisante Informationen preis. Überraschend: Die Aubergine zählt nicht zu den beliebtesten Sex-Emojis. Und auch das Pärchen mit dem Herz muss sich eindeutigeren Zeichenkombinationen geschlagen geben.

Aber einige Informationen hielten die Besucher nicht auf Twitter fest. Zum Beispiel verschicken Franzosen viermal mehr Herzen und gebrochene Herzen als alle anderen. Der Weihnachtsmann ist vor allem in Dänemark, Norwegen und Schweden beliebt und in der Zocker-Metropole Las Vegas sind der Kussmund, der Teufel, der Schrei, der Engel und die Aubergine beliebt. In Hawaii verschicken die Menschen Palmen, Sonnenuntergänge und Surfer.

 

Dieses Thema im Programm:

N-JOY | Der N-JOY Nachmittag mit Nina und dem Haacke | 18.05.2017 | 18:20 Uhr

Multimedia - Neues aus der digitalen Welt

Welches Video ist angesagt? Was gibt's Neues von Facebook? Auf welche Technik-Highlights können wir uns freuen? In der Netzwelt gibt's topaktuell News und Hintergrundwissen aus der digitalen Welt. mehr

WLAN-Tuning: So surft ihr schneller

Im Zeitalter von Streaming und totaler Vernetzung ist es wichtig, den WLAN-Router korrekt einzustellen, um einen schnellen Datendurchsatz zu ermöglichen. Tipps fürs WLAN-Tuning. mehr

Die lustigsten 404-Seiten im Netz

Hillary Clinton beweist Humor und Kreativität - mit der "404"-Fehlerseite auf ihrer Website. Wir haben euch noch mehr kreative und lustige Fehlerseiten aus dem WWW gesucht. mehr

f
N-JOY
#

Lieblingssong? Teilen!
Achtung. Beim Klick auf das Facebook-Icon wird eine Verbindung zu Facebook hergestellt. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen.
Songtitel posten: Facebook